¡Feliz Día de la Hispanidad!

Der Tag der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus ist doch ein toller Anlass ein paar Eindrücke aus meinem Valencia Urlaub zu schildern…

Nach meinem Urlaub in Valencia habe ich einen Ort mehr in Spanien, den ich ab jetzt jährlich besuchen muss 😉 Bis auf die An- und die Abreise war es ein richtig toller Urlaub. Gewohnt habe ich in „La Casa Juan“ gleich beim Jardín botánico am Jardín del Turia. Gut, Juan kann etwas eigen sein, aber dafür ist die Wohnung sauber und die Zimmer viel größer als in BCN. Die Stadt hat ebenfalls einiges zu bieten.

Der Jardín del Turia ist eine wahre Wohlfühloase. Dort kann man herrlich joggen, entspannen und auch die ein oder andere Sehenswürdigkeit befindet sich im Park.

Zum spanisch Lernen ist Valencia deutlich besser geeignet als Barcelona, weil die Menschen dort viel mehr Castellano und weniger Catalán sprechen und man so auch viel einfacher mit den Leuten in einer Sportsbar diskutieren kann, während man den Clasico zwischen Barca und Real anschaut… Um darüber hinaus mein spanisch noch etwas zu verbessern besuchte ich auch in Valencia Babylon Idiomas. Die Lehrer und die Mädels an der Rezeption sind alle super. Meine Lehrer waren Virginia und Ismael. Beide waren absolut genial. Da fragt man sich, warum man früher nicht solche Lehrer hatte und man sieht, was möglich ist, wenn sich Lehrer nach der Leistung bewertet werden. Meine Klasse war ein lustiger Haufen – vor allem die Südkoreaner. In der Schule habe ich dann noch etliche tolle Leute kennengelernt, mit denen ich abends von Club zu Club oder von Bar zu Bar geirrt bin oder auch einfach nur ewig lang auf andere gewartet habe 😉 Vielen Dank für die tolle Zeit!

Die Salsa Szene ist in Valencia deutlich kleiner als in Barcelona. Die beste Location ist aus meiner Sicht das Asucar. Dort gibt es täglich offene Klassen mit Salsa, Bachata, Merengue, Kizomba, Rueda, … zum Mitmachen und ab Mitternacht dann Party.

Da ich richtig Glück mit dem Wetter hatte, habe ich auch einige Zeit am Strand verbracht. Dieser ist riesig! Auch dort kann man herrlich joggen und bei über 20°C Wassertemperatur macht auch das Baden im Oktober Spaß. Bei all den Aktivitäten darf natürlich eines nicht fehlen: Essen! Und das kann man in Valencia richtig gut. Bei all den Tapas, Paellas, Ensaladas, Hurchatas usw kann ein Urlaub in VLC auch so schnell eine runde Sache werden.

Unterm Strich war Valencia eine tolle Erfahrung und nächstes Jahr werde ich sicher auch wieder die ein oder andere Woche in Valencia verbringen.

Hasta la próxima vez!

PS: Mehr Bilder gibt es demnächst unter „Meine Bilder“

Schreibe einen Kommentar


Login